Eric J. Lerner, Middlesex, NJ, USA

Im Jahr 2023 begann die Geschichte, die die meisten Kosmologen über
die Kosmologie erzählen, unter einer Flut von neuen Daten des James
Webb Space Telescope (JWST) und anderer Instrumente zu zerbröseln.
Die Hypothese, dass das Universum aus einer gigantischen Explosion
vor 14 Milliarden Jahren entstanden ist, wird heute durch Dutzende
Daten und jeden wissenschaftlichen Test widerlegt. Aber wenn
der Urknall nie stattgefunden hat, was dann? Gibt es eine alternative
Geschichte der kosmischen Evolution, die aktuell durch Beobachtungen
bestätigt wurde? Und was bedeutet das für das Hier und Jetzt?
Eric J. Lerner, Physiker, ist Präsident von LPPFusion, Inc., einer US-Forschungsfirma für Kernfusion. Er ist Autor des Buches „The Big Bang Never
Happened“ und zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten über die Widersprüche
zwischen der Hypothese des Urknalls / der kosmischen Expansion
und den Beobachtungen, ebenso wie über alternative Hypothesen
der kosmischen Evolution.

Zurück zum Programm 2024


Jetzt spenden

Helfen Sie mit, dass dieses einmalige Forum kritischer Wissenschaft und Kultur finanziell unabhängig, allein durch Spenden, Seminar-Beiträge und Literaturverkauf leben und sich fortentwickeln kann.