Vortrag von Aktivisten der Vorbereitungsgruppe

Für welche Welt wollen wir lernen? Das fragt sich wohl jeder Studierende einmal. Aktivisten haben sich zusammengetan, um unter diesem Motto den Studierendenpolitischen Ratschlag vorzubereiten und haben erklärt:

Stellen wir uns auf die Seite des gesellschaftlichen Fortschritts! Zu versuchen, die Probleme allein zu lösen, führt in eine Sackgasse.

Die Idee ist, dass es einen breiten, überparteilichen und kämpferischen Zusammenschluss von Studierenden braucht. Der Ratschlag wird an einem Wochenende im Herbst 2022 durchgeführt mit Erfahrungsaustausch, Konzert, praktischer Hilfe und Demonstration.

Der Ratschlag bietet eine Plattform, die ermöglicht, auf Grundlage folgender Prinzipien zusammenzuarbeiten: Weltanschauliche Offenheit auf antifaschistischer Grundlage, überparteilich, selbstorganisiert und selbstfinanziert, mit Zusammenarbeit auf Augenhöhe und solidarischer Streitkultur.


Spenden

Helfen Sie mit, dass dieses einmalige Forum kritischer Wissenschaft und Kultur finanziell unabhängig, allein durch Spenden, Seminar-Beiträge und Literaturverkauf leben und sich fortentwickeln kann.

Jetzt spenden
>