Vortrag von Dipl. Ing. Dr. med. Christof Sturm, Dinslaken

Corona hat die Welt für Kinder und Jugendliche verändert. Wie sind die Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit, was sind die Folgen für die psychische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen? Mehr als zwei Jahre nach Beginn der Pandemie sind dazu einige Aussagen möglich.
Wirksame Konzepte, um mögliche Schädigungen durch Angebote zur Unterstützung, Förderung und – wo nötig – Therapie für die betroffenen Kinder und Jugendlichen abzumildern, sind (noch) nicht entwickelt – „ Rettungsschirme“ für Industrie und Kassenärzte wurden dagegen konsentiert.
Wo steht diesbezüglich unsere Gesellschaft heute?


Christof Sturm ist Ingenieur, Kinderarzt, Kinder- und Jugendpsychiater und Psychotherapeut. Seit 1999 Praxis in Dinslaken als Facharzt für Kinder und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie mit sozialpsychiatrischem Team, berufspolitisch u.a. für den BKJPP engagiert.


Spenden

Helfen Sie mit, dass dieses einmalige Forum kritischer Wissenschaft und Kultur finanziell unabhängig, allein durch Spenden, Seminar-Beiträge und Literaturverkauf leben und sich fortentwickeln kann.

Jetzt spenden
>